Der Takeaway ist einfach: Gold mit seinen stabilen, langfristig orientierten Anlegern – von den größten Regierungen der Welt bis hin zum Generationenvermögen von Family Offices – hat seine Kaufkraft über viele Jahrzehnte hinweg mit relativ geringer Volatilität bewahrt. Meistens.

Flüchtig, wenn es sein muss.
Verwechseln Sie jedoch nicht die normalerweise geringe Volatilität von Gold mit einem notleidenden Vermögenswert. Wenn sich die wirtschaftlichen Bitcoin Code oder monetären Bedingungen verschlechtern, rückt die Rolle von Gold als Sicherungsinstrument in den Vordergrund und schützt die Anleger vor Verlusten.

Weckruf bei Bitcoin Code

Für viele Investoren war dies ein Weckruf, zum Beispiel durch den Markteinbruch von 2008. Sie werden sich daran erinnern, wie stark viele Investitionen damals während der extremen, allgegenwärtigen Unsicherheit rund um den Globus getroffen wurden. Während neue Unsicherheiten bei Bitcoin Code entdeckt der Goldpreis zunächst parallel zu den Aktien- und Anleihemärkten fiel – was weitgehend auf den Liquiditätsbedarf zum damaligen Zeitpunkt zurückzuführen war, als er Geld aus allen Anlagen zog – stieg er zum Jahresende 2008 um 5,5%. Und in den nächsten drei Jahren verdreifachte er sich fast und gewann schließlich das Vierfache des Betrags, den die Märkte verloren.

Dasselbe geschah Ende der 1970er Jahre – während einer Zeit von zwei Rezessionen, einer Energiekrise, himmelhohen Zinsen, einer unkontrollierten Inflation und einer flachen Börse stieg Gold um über 700% von Bitcoin Code seinem Tiefstand von 1976 auf seinen Höchststand von 1980.

Es gibt viele Beispiele aus der Geschichte wie diese, in denen Gold ein Portfolio bohrt und erhält, gerade dann, wenn die meisten anderen Anlagen versagen oder zumindest unterdurchschnittlich abschneiden.

Die Wall Street-Typen nennen dies inverse Korrelation oder Low Beta, was bedeutet, dass sie dazu neigen, sich in die entgegengesetzte Richtung von der Börse zu bewegen. Und deshalb finden Sie in der Bilanz jedes starken Schlagers ein wenig Gold, von der US-Notenbank bis hin zu Goldman Sachs.

Was Sie vielleicht nicht wissen, ist, dass Bitcoin teilweise als Reaktion auf diese Marktpanik und Volatilität des Jahres 2008 geboren wurde. Investoren, die sahen, wie Papierwährungen in das Bankensystem gepumpt wurden, um es zu retten, als genau jene Banken die Krise verursacht zu haben schienen, wurden frustriert. Sie suchten nach Wegen, ihre Ersparnisse von der politischen Klasse in vielerlei Hinsicht zu isolieren, von der Rückkehr zu Gold in großer Zahl bis zur Erfindung von Kryptowährungen.

Das mutige Ziel von Bitcoin war es, einen digitalen Vermögenswert zu erschaffen, der die besten Eigenschaften von Gold nachahmt, ohne seine bemerkenswerten Nachteile (wie die Unfähigkeit, ein reines Goldstück im Wert von ein oder zwei Pfennigen zu machen, das größer als Staub ist – ein Goldstück von der Größe eines Pfennigs bringt heutzutage ein paar hundert Dollar in die Höhe).

Leider ist Bitcoin noch nicht lange genug da, um zu wissen, wie gut es seine selbsternannte Rolle erfüllen wird. Zum Beispiel haben wir noch nicht gesehen, wie es sich bei einem Marktcrash wie 2008 verhalten wird. Trotz seiner Wurzeln erfolgte der anfängliche Aufstieg von Bitcoin parallel zu fast allen anderen Vermögenswerten der Welt, vom US-Dollar über globale Aktien und Anleihen bis hin zu historischen Proportionen in einem der längsten Bullenmärkte der Neuzeit.

Wenn sich dieses massive Wachstum der Vermögenswerte umkehrt und die Liquidität versiegt, was wird dann aus dem Preis von Bitcoin?